Meilensteine

1979

Ernst  Aegerter ist vollberuflicher Lehrer geht seiner Vorleibe für das Holz nach und richtet eine erste Werkstatt im Wohnhaus in der Chum in Boltigen ein. Gründung Einzelfirma durch Ernst Aegerter.

1986

Ernst Aegerter reduziert sein Lehrerpensum, stellt den ersten Mitarbeiter ein und baut am heutigen Standort in der Brüggmatte eine Schreinerei auf die grüne Wiese.

1987 - 1991

Es werden weitere Schreiner angestellt. Die soeben noch „grosszügig“ erbaute Werkstatt wird bereits zu klein und wird vergrössert. 

1991

Im Dorf Boltigen an der Hauptstrasse können 50m2 Ausstellungsraum angemietet werden. Ernst Aegerter absolviert nach kurzer autodidaktischer Vorbereitungszeit erfolgreich die Schreinerprüfung, damit er in Zukunft auch Lehrlinge ausbilden kann.

1992

Etienne tritt als erster Lehrling seine Lehre im elterlichen Betrieb an. Seitdem wurden 4 neue Lehrlinge erfolgreich ausgebildet.

1998

Ein neues CNC Bearbeitungs-Zentrum wird angeschafft. Mit der computergesteuerten Maschine werden neben wirtschaftlichen Vorteilen auch Qualität und Präzision verbessert.

2003

Für die Arbeitsvorbereitung und zur Erstellung von Plänen wir ein CAD Programm eingeführt. So können den Kunden Küchen in 3D Perspektiven präsentiert werden.

2010

Etienne übernimmt nach dem Studium zum Holzingenieur und nach 10 Jahren Tätigkeit im Forschungsbereich und bei Sika die Geschäftsführung. Die Einzelfirma Ernst Aegerter wird in die Aegerter Küchen AG umgewandelt. Die Werkstatt wird mit einem zweigeschossigen Holzbau erweitert. 

2013 - 2017

Im Fokus steht die Erneuerung des Maschinen- und Fahrzeugparkes. Neben 2 Firmenfahrzeugen werden ein CNC-Bearbeitungscenter, Kantenanleimmaschine, Prikettierpresse, Plattenfräse, Breitbandschleifmaschine und eine neue Absauganlage neu angeschafft. 

DSC_0166 (3).JPGTeam v.l.nr. Ronny Lempen, Angelo Mooser, Christian Moor, Etienne Aegerter, Ernst Aegerter

Aegerter Küchen AG

Das Team